IBC

Das Skript ist nicht wirklich Must-Have. Zusammenfassungen sind sehr zu empfehlen.  Die Theorie wird abgefragt. Als erstes die Theorie lernen und dann sich auf LEARN prüfen.  Die Prüfung kann man gut neben anderen schweren Fächer mit belegen. Unbedingt Musterklausuren (MKs) 2-3 Tage davor beginnen zu machen. Alle Lernmaterialien befinden sich in der Dropbox. CBK IBC wird auch als einer der leichten Prüfungen der CBK gesehen.

 

Lernmaterialien: Folien, Zusammenfassung und Lecturecast 
Buch/Skript: Coursebook “Introduction to Business Communication” von Gerlinde Mautner, Christopher J Ross, Miya Komori-Glatz, and Susanne Kopf
Lernzeit: 1-1.5 Wochen
Prof Empfehlung: Keine
ECTS: 4
Tipp: Die fettgedruckten Sachen kommen sehr wahrscheinlich
Kombinierbar mit: AMC1, AMC2, BLP oder WPR1
Link zur Lernveranstaltung

Schwierigkeitslevel (935 Votes):
Ø 20%

Meinungen von anderen Studenten*Innen

IBC für eine gute Note: das skript ist eigentlich voll okay zu lesen, also einmal skript durchlesen und lernen dann mit zusammenfassungen, sie fragen doch sehr spezifisch & alle MKs und übungen durchmachen & die lecturecasts bzw kurzen videos hab ich mir auch einmal zum wiederholen angeschaut – aber ist grundsätzlich keine schwierige prüfung, 2 wochen bzw 1 woche intensiv passt sicher, ist einfach auswendig lernen

Hab vielleicht keine ausführliche Antwort parat aber das Buch ist mittlerweile echt fast ein Muss! Die Prüfungen werden schwerer und differenzierter. Buch lesen und mit ausführlichen zsfs wiederholen. Lernzeit würd ich schon eine Woche gut einplanen. Namen und Theorien gut lernen, die fragen sie gerne. – gilt aber nur für Selbststudium.

Also ich habe IBC hauptsächlich nur Anhand von Zusammenfassungen gelernt
Es gibt sehr viele gute auf Studydrive, die mehr als genügend ausreichen 🙂
Die Punkte, die mir nicht sofort klar waren, habe ich entweder im Buch nachgeschlagen (nicht zwingend Notwendig, imo) oder eben auf Google gesucht
Ich habe lediglich eine Woche gebraucht zum den Stoff gut zu können, habe auch nur 2-3h am Tag gelernt
Wichtig ist auch die relevanten Vokabeln gut einzuprägen, da man beinahe nur mit denen schon eine positive Note erreichen kann
In den letzten 2 Tage habe ich nur noch Musterklausuren gemacht und bin eben meine Fehler durchgegangen
Wegen der Prof. Empfehlung kann ich nicht viel sagen, ich habe keine einzige VO angeschaut/besucht (ich weiß nichtmal obs Online welche gab) und bin auch der starken Überzeugung, dass dies auch nur Zeitverschwendung ist hauptsächlich, der Stoff kann anders vielLeichter erlernt werden
Generelle Tipps:
Mache viel MK’s um mit der Klausur vertraut zu werden
Arbeite, bei Unsicherheiten, während der Prüfung mit dem Ausschlussverfahren, das kann dir auch sehr oft sehr viel helfen
Beschäftige dich allgemein viel mit Englisch, weil wenn du alle Fragen komplett verstehst, ist es anhand des Ausschlussverfahren, meiner Meinung nach, beinahe unmöglich nicht zu bestehen
Am besten Kombinierbar mit einem Fach, welches virl Zeit beansprucht (da IBC eben, wie schon erwähnt, eher ein kleines ohne viel lernaufwand ist)
Beispiele hierfür wären ZuWi (wöchentliche Hü’s & Quiz, etc) oder auch Amc 1&2

Arbeite einfach die Zusammenfassungen durch und schlage die Dinge, die nicht verständlich sind, nach
Schreib vokabeln raus, die dir neu sind, da diese auch wahrscheinlich bei der Prüfung kommen werden
Ignoriere am Besten die Vo’s, die sind die Zeit echt nicht wert
Bei Interesse schau dir gerne die Sachen auf Learn an, fand ich auch abgesehen von IBC sehr interessant

IBC ist wirklich sehr easy, hab grad mal alles auf learn mir angeschaut und auf Study Drive paar MK‘s und mir 2 Zusammenfassungen durchgelesen und das an einem Tag und habe eine 2 geschrieben. In der Prüfung ist auch vieles mit logischem Denken zu beantworten und im schlimmsten Fall ratest du, ist eh nur Single Choice. Wenn man auf Nummer sicher gehen will kann man ja das Buch lesen, aber ich denke es nicht wirklich notwendig. Ich finde man kann zeitaufwendiger Prüfungen mit IBC kombinieren. Ich hab BLP und IBC gemacht in einer PW.

Also ich habe erst das Buch gelesen, daneben die Zusammenfassung verwendet um Informationen dazu zu schreiben, die in der Zf nicht stehen (die Zusammenfassung ist auf studydrive, hat die meisten downlowds ist recht gut. Wenn man entspannt lernen möchte dann sind 2 Wochen voll ausreichend, Prof kann ich leider keinen empfehlen da ich mich für die VL nicht angemeldet habe, IBC ist eigentlich mit allen anderen Fächern kombinierbar, da es ein recht einfaches Fach ist

Die musterklasuren auf learn vor dem Lockdown waren definitiv einfacher als jetzt zu distance learning, also würde ich mich nicht auf die verlassen.

Teilen

WhatsApp
Facebook
Email