Change Managment and Managment Development (CMMD)

„Ich fand die Aufnahme leicht, hatte eine 1 in PFO und dann gabs noch einen „Einstiegstest“. Der sah so aus, dass du Fragen zu einem vorher zugesandtem Artikel beantworten musstest. Zur SBWL selbst: eher mehr, würde ich nicht nochmal machen. Sie ist extrem viel Aufwand, aber man lernt nicht wirklich etwas. Es gibt 5 Kurse und in jedem Kurs ist mind eine Arbeit zu verfassen, manchmal auch noch eine Gruppenarbeit. Natürlich kommt es drauf an, wie die Gruppe ist, aber so an sich waren schon einige Seiten selbst zu verfassen und auch Interviews zu transkribieren, wo man dann schon mal 3 Std dran sitzt. Test hatte ich nur einen und der war ohne größerem Aufwand machbar. In den Kursen selbst ist meistens Anwesenheitspflicht und sind eher geblockte Veranstaltungen über mehrere Stunden, wo Mitarbeit und Interaktion generell erwünscht ist. Die Aufteilung zwischen Frontalvortrag und Vortrag durch Studenten liegt bei 50:50, würde ich jetzt mal behaupten. Man muss in den LVs vieles präsentieren und zeichnen und Gruppenspiele machen. Beim Einführungsevent wird das Meiste aus PFO wiederholt, zB diese Rollenspiele und auch so generell finde ich, ist es bisschen ein PFO Abklatsch. Wer qualitatives Change Management erhofft, dem würde ich von dieser SWBL abraten.“

WhatsApp
Facebook
Email