EÖR2

Das Buch wird benötigt wenn man eine gute Note will, ansonsten reicht eine gute Zusammenfassung. Die Theorie wird abgefragt.
Als erstes die Theorie lernen und dann sich auf LEARN prüfen. Immer mitlernen, weil man den Aufwand nicht unterschätzen sollte. Unbedingt Musterklausuren (MKs) 1 Woche davor beginnen zu machen. Alle Lernmaterialien befinden sich in der Dropbox. HS EÖR2 wird auch als einer der mittelschweren Prüfungen im Hauptstudium gesehen.

Lernmaterialien: Folien, Zusammenfassung und Lecturecast 
Buch/Skript: Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II – Eberhard/Grabenwarter/Holoubek/Kröll/Lienbacher/Vranes
Lernzeit: 3-5 Wochen
Prof Empfehlung: Keine
ECTS: 4
Tipp: Bonuspunkte holen damit man es beim Endtest leicher hat
Kombinierbar mit: EBC1, BIS2, Marketing uvw. 
Link zur Lernveranstaltung

Schwierigkeitslevel (440 Votes):
Ø 40%

Meinungen von anderen Studenten*Innen

So viel Liebe für das Fach! Neben dem Buch, das echt schon viele Infos hergibt und einigermaßen verständlich geschrieben ist, gibt es super viel Material auf Learn, von Beispielen über MK‘s zu Lecturecasts. Die Vorlesungen sind super interessant. Ich würd sagen es reicht, mit Buch und Learn zu lernen, würd aber die Vorlesung jedem empfehlen, der sich ein bisschen dafür interessiert. Im Onlinemodus war die Prüfung Open Book und man braucht nir 80% für einen 1er, also wirklich einfach. Kann man zb gut mit AMC3 kombinieren, weil eben nicht sehr schwierig und eine angenehme Abwechslung zum Formeln auswendig lernen.

Also kommt auf die Note an welche Unterlagen man benötigt. Wenn man nur durch sein will und nicht ein gut/ sehr gut das Ziel ist. Dann reichen 1-2 Wochen fürs lernen mit Zusammenfassung. Ich habe viel mit dem Learn Zusammenfassung von Studydrive gelernt und die Mks durchgemacht.

Man kann jetzt in Distanzlehre den Suchfunktion benutzen. Jedoch sollte man einen Überblick über den Stoff haben, bevor man überhaupt mit dem Suchfunktion suchen anfängt. 60 min für 28-30 fragen ist recht knapp.

Ich hab das Buch 1x gelesen, dann die Fragen in den einzelnen Modulen/Lektionen durchgearbeitet.
Fragen waren letzte PW echt easy zu beantworten mit dem Buch.
Bei den Musterklausuren schon die Suchfunktion nutzen dass man schnell genug ist bei der Prüfung.

Teilen

WhatsApp
Facebook
Email