Rechnungslegung und Steuerlehre (RSt)

„Rechnungslegung und Steuerlehre ist Top wenn man in die Richtung Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung weitermachen will. Dem amc Stoff sollte man halt nicht abgeneigt sein und Wahlfach Steuerrecht empfiehlt sich dazu zunehmen (zumindest Einführung und Grundkurs, vertiefungskurs ist ziemlicher sch*). Die Modulprüfung ist halt heftig weil der Stoff aus allen fünf Kursen kommt aber mit entsprechendem Aufwand gut schaffbar.“

„Die SBWL ist super, wenn man später in der Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung arbeiten möchte! Die Aufnahme geht entweder über den Notenschnitt von AMC1 und AMC2 oder durch die Aufnahmeprüfung. Die Prüfung ist sehr gut machbar, wenn man sich den Stoff vorher bisschen anschaut und mit dem Steuerrechtskodex halbwegs umgehen kann! Die Sachen die bei der Aufnahme gefragt werden sind Grundvoraussetzungen für die SBWL Kurse, das heißt man muss sie so und so können bzw sie lernen.
Zur SBWL selbst kann ich sagen, dass es in allen Kursen ziemlich ausgeglichen um Steuerrecht und AMC geht. Die Vortragenden sind bei allen 5 Kursen ziemlich gut und man kann in jedem Kurs viel mitnehmen bzw wird von den Profs gut auf die Modulprüfung vorbereitet und man kann in Kurs 3, 4 und 5 auch Mitarbeitspunkte sammeln für die Modulprüfung sammeln. Die SBWL ist in 2 Semestern machbar (Kurs 1 & 3 im ersten Semester und Kurs 2, 4 & 5 im zweiten Semester und danach gleich die Modulprüfung) Für die Modulprüfung selbst muss man schon ziemlich viel lernen, aber wenn man sie gleich nach dem Absolvieren der Kurse schreibt und sich auch wirklich für die Themen interessiert, dann ist die auch gut machbar.“

WhatsApp
Facebook
Email