Design und Programmierung von Informationssystemen (WISO 2019) Grundzüge der Programmierung und Modellierung (WISO 2012)

“Also wenn von Design von Informationssystemen die Rede ist das Fach für Leute als Wahlfach die keine Computer Grundkenntnissen (Software Allg.) Oder ein bisschen Wissen von Programmieren haben echt nicht zu empfehlen. Es sind ca. 500 Folien die man zu einer Prüfung können muss und man muss noch unterschiedliche Modelle (sowas ähnliches wie Flowcharts) bei der Prüfung Zeichnen. Hatte Prüfung am Fr und es wurde künstlich verknappt und man hatte kaum Zeit. Ich mache das Fach als Pflichtfach für den WINF Zweig und als freies Wahlfach gibt es sicher zig bessere Optionen.

Eine wirkliche Empfehlung für ein Wahlpflichtfach gibt in meinen Augen nicht, da es wirklich stark auf einen selbst ankommt, was einen interessiert und wieviel Zeit man dafür investieren möchte: Design und Programmierung von IS gehört (glaube ich) sicher zu den anspruchsvolleren WPF, da es für den normalen BWLer eine ziemliche Challenge ist. Programmieren zu lernen (es) ist vergleichbar als würde man eine neue Fremdsprache lernen: man muss wirklich viel Zeit und Übung investieren damit das was wird) Das WPF ganz generell ist in 2 Kurse aufgeteilt:

Einen Programmier Kurs wo man Python lernt: der Kurs ist ziemlich aufwendig (vor allem für jene die mit Programmierung bisher nichts zu tun hatten), aber am Ende kann man die Basics wirklich gut und versteht was Algorithmen sind und wie ganz allgemein die Aufgaben eines Programmieres sind Der 2. Kurs ist ein Modellierungskurs (sehr ähnlich zu BIS 2) und ist wirklich sehr gemütlich und mit wenig Aufwand schaffbar

Alles in allem ist das WPF eine ganz klare Empfehlung für all jene, die schon immer einmal wissen wollten wie das Programmieren funktioniert und was ein Algorithmus ist bzw. wofür man diese braucht. Durch das WPF bekommt man ein besseres Verständnis für die Thematik eines Programmierers und versteht auch besser deren Bedürfnisse und Probleme die sich ergeben können bei der Umsetzung eines Software Projekts. Was man sich nicht erwarten sollte ist, dass man danach selbst im Stande ist Apps, Programme,… zu programmieren und dadurch keine IT Studenten mehr braucht als WUler Man lernt halt dann doch nur” die Basics in dem Kurs. Würde das WPF sofort wieder machen, da ein gutes IT Verständnis für einen WUler in der heutigen Zeit unumgänglich ist!“

“Programmierung ist ohne vorwissen eine katastrophe. habs auch als wahlfach und es ist echt schlimm, weil in der vorlesung rein gar nix mit code gemacht wird(zumindest bei sobernig in java) aber mans dennoch können muss. sehr viel aufwand sich das alles selbst beizubringen.“